• Zielgruppen
  • Suche
 

Lehrveranstaltungsübersicht Wintersemester 2010/2011


Bachelor

Volkswirtschaftslehre I

Tutorium in VWL 1: Einführung in die VWL (70019)

Mo. 10:00 - 11:30 in I-063 (Gruppe 1)Tutor
Mo. 12:30 - 14:00 in III-115 (Gruppe 2)Tutor
Mo. 12:30 - 14:00 in II-013 (Gruppe 3)Tutor
Mo. 16:15 - 17:45 in III-115 (Gruppe 4)Tutor
Mo. 16:15 - 17:45 in I-112 (Gruppe 5)Tutor
Di. 08:15 - 09:45 in III-115 (Gruppe 6)Tutor
Di. 08:15 - 09:45 in Sonstiger Raum (Gruppe 7)Tutor
Di. 10:00 - 11:30 in Sonstiger Raum (Gruppe 8)Tutor
Di. 10:00 - 11:30 in III-115 (Gruppe 9)Tutor
Di. 14:15 - 15:45 in Sonstiger Raum (Gruppe 10)Tutor
Di. 16:15 - 17:45 in Sonstiger Raum (Gruppe 11)Tutor
Mi. 08:15 - 09:45 in III-115 (Gruppe 12)Tutor
Mi. 08:15 - 09:45 in Sonstiger Raum (Gruppe 13)Tutor
Mi. 10:00 - 11:30 in Sonstiger Raum (Gruppe 14)Tutor
Mi. 10:00 - 11:30 in III-115 (Gruppe 15)Tutor
Mi. 12:30 - 14:00 in Sonstiger Raum (Gruppe 16)Tutor
Mi. 12:30 - 14:00 in III-115 (Gruppe 17)Tutor
Mi. 14:15 - 15:45 in Sonstiger Raum (Gruppe 18)Tutor
Fr. 14:15 - 15:45 in I-442 (Gruppe 19)Tutor
Fr. 14:15 - 15:45 in I-063 (Gruppe 20)Tutor

Inhalt:

Vergleiche die Themen zur Vorlesung VWL I: Einführung in die VWL (70180).

Bemerkungen:

Es handelt sich um ein Tutorium gemäß Anlage 1 der GPO WiWi/WiIng. Termine und organisatorische Einzelheiten werden per Aushang, auf den Internetseiten der Dozenten und in der Vorlesung bekannt gegeben. Das Tutorium beginnt in der 46. Kalenderwoche.

Bitte belegen Sie in Stud.IP ab dem 01.11.2010, 10:00 Uhr bis 05.11.2010 eine der 20 Gruppen. Für Wirtschaftsingenieure gibt es spezielle Gruppen (4, 11, 12, 15), die überschneidungsfrei mit den technischen Veranstaltungen liegen.

Die Gruppen 7, 8, 10, 11, 13, 14, 16 und 18 finden im Niedersachsensaal statt.

Nachträgliche
Änderung vom 05.11.2010:

Mehrere Gruppentermine mussten geändert werden.

Einführung in die VWL (70180)

Di. 14:15 - 15:45 in I-401 (Gruppe 1)Lindemann
Di. 14:15 - 15:45 in VII-002 (Gruppe 2)Lutz
Fr. 12:30 - 14:00 in VII-002 (Gruppe 3)Mehrmann
Mi. 14:15 - 15:45 in VII-002 (Gruppe 4)Meyer

Inhalt:

  • Grundlagen
  • Grundmodell des Marktes
  • Maßnahmen zur Sicherung der Effizienz
  • Maßnahmen zur Sicherung der Gerechtigkeit
  • Maßnahmen zur Sicherung der Stabilität.

Bemerkungen:

Öffentliche Finanzen

Steuerlehre II (171802 / 71802)

Do. 10:00 - 11:30 in I-342Homburg

Kreditpunkte:

4 (Vorlesung mit 2 SWS), Klausur, Prüfer: Prof. Dr. Homburg

Inhalt:

  • Effiziente Besteuerung
  • Unternehmensbesteuerung.

Literatur:

Homburg, St. (2010) Allgemeine Steuerlehre, 6. Auflage München.

Marktwirtschaftliche Lösungen für staatliche Aufgaben (171829 / 71829)

Fr. 10:00 - 11:30 in I-342van Scherpenberg

Kreditpunkte:

4 (Vorlesung mit 2 SWS), Klausur, Prüfer: Prof. Dr. Homburg

Inhalt:

  • Alternative Finanzierungsansätze im Bildungswesen, im Gesundheitswesen, in der Arbeitsverwaltung
  • Äquivalenztheoretische Lösungen der Steuer- und Abgabenerhebung.

Literatur:

  • Scherpenberg, N. van (1996) Wie Deutschland die Zukunft gewann - eine finanzpolitische Vision, Berlin.
  • Scherpenberg, N. van (2000) Die Globalisierungschance, München.

Deutsche Finanzgeschichte des 20. Jahrhunderts (171838 / 71838)

Fr. 16:15 - 19:45 (14-tägig) in I-332Hansmann

Kreditpunkte:

4 (Vorlesung mit 2 SWS), Hausarbeit, Prüfer: Prof. Dr. Homburg

Inhalt:

  • Entstehung des Schulden- und Steuerstaats
  • Strukturprobleme der historisch gewachsenen Finanzverfassung und -verwaltung
  • »Fiscal agony« des Kaiserreichs
  • Erster Staatsbankrott infolge des Ersten Weltkriegs
  • Zäsur der Weimarer Republik
  • Brünings Deflationspolitik und der Beinahe-Staatsbankrott
  • Zweiter Staatsbankrott infolge des NS-Rüstungskeynesianismus
  • Die fetten Jahre der Bonner Republik
  • Konjunkturpolitik der 70er Jahre
  • Konsolidierungspolitik der 80er Jahre
  • Berliner Republik: Auf dem Weg in den dritten Staatsbankrott?

Literatur:

  • Ullmann, H.-P. (2005) Der deutsche Steuerstaat. Geschichte der öffentlichen Finanzen, München (zur Anschaffung empfohlen).
  • Hansmann, M. (2007) Wege in den Schuldenstaat. Die strukturellen Probleme der deutschen Finanzpolitik als Resultat historischer Entwicklungen, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 3/2007.

Bemerkungen:

Die Vorlesung findet circa 14-tägig, beginnend am 29.10.10, von 16:15 - 19:45 Uhr statt (Detaillierte Terminübersicht: 29.10.10, 12.11.10, 26.11.10, 10.12.10, 17.12.10, 14.01.11, 28.01.11).

Prüfungsleistung ist eine Hausarbeit.

Hauptstudium Fächergruppe A

Öffentliche Finanzen

Steuerlehre II (71802 / 171802)

Do. 10:00 - 11:30 in I-342Homburg

Kreditpunkte:

4 (Vorlesung mit 2 SWS), Klausur, Prüfer: Prof. Dr. Homburg

Inhalt:

  • Effiziente Besteuerung
  • Unternehmensbesteuerung.

Literatur:

Homburg, St. (2010) Allgemeine Steuerlehre, 6. Auflage München.

Marktwirtschaftliche Lösungen für staatliche Aufgaben (71829 / 171829)

Fr. 10:00 - 11:30 in I-342van Scherpenberg

Kreditpunkte:

4 (Vorlesung mit 2 SWS), Klausur, Prüfer: Prof. Dr. Homburg

Inhalt:

  • Alternative Finanzierungsansätze im Bildungswesen, im Gesundheitswesen, in der Arbeitsverwaltung
  • Äquivalenztheoretische Lösungen der Steuer- und Abgabenerhebung.

Literatur:

  • Scherpenberg, N. van (1996) Wie Deutschland die Zukunft gewann - eine finanzpolitische Vision, Berlin.
  • Scherpenberg, N. van (2000) Die Globalisierungschance, München.

Deutsche Finanzgeschichte des 20. Jahrhunderts (71838 / 171838)

Fr. 16:15 - 19:45 (14-tägig) in I-332Hansmann

Kreditpunkte:

4 (Vorlesung mit 2 SWS), Hausarbeit, Prüfer: Prof. Dr. Homburg

Inhalt:

  • Entstehung des Schulden- und Steuerstaats
  • Strukturprobleme der historisch gewachsenen Finanzverfassung und -verwaltung
  • »Fiscal agony« des Kaiserreichs
  • Erster Staatsbankrott infolge des Ersten Weltkriegs
  • Zäsur der Weimarer Republik
  • Brünings Deflationspolitik und der Beinahe-Staatsbankrott
  • Zweiter Staatsbankrott infolge des NS-Rüstungskeynesianismus
  • Die fetten Jahre der Bonner Republik
  • Konjunkturpolitik der 70er Jahre
  • Konsolidierungspolitik der 80er Jahre
  • Berliner Republik: Auf dem Weg in den dritten Staatsbankrott?

Literatur:

  • Ullmann, H.-P. (2005) Der deutsche Steuerstaat. Geschichte der öffentlichen Finanzen, München (zur Anschaffung empfohlen).
  • Hansmann, M. (2007) Wege in den Schuldenstaat. Die strukturellen Probleme der deutschen Finanzpolitik als Resultat historischer Entwicklungen, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 3/2007.

Bemerkungen:

Die Vorlesung findet circa 14-tägig, beginnend am 29.10.10, von 16:15 - 19:45 Uhr statt (Detaillierte Terminübersicht: 29.10.10, 12.11.10, 26.11.10, 10.12.10, 17.12.10, 14.01.11, 28.01.11).

Prüfungsleistung ist eine Hausarbeit.

Doktorandenkolloquium (71844)

Mi. 16:15 - 17:45 in Sonstiger RaumHomburg

Kreditpunkte:

0 (Kolloquium mit 2 SWS), Keine Prüfung

Inhalt:

Im Doktorandenkolloquium diskutieren die Angehörigen des Instituts und Gäste aktuelle Forschungsergebnisse zur Finanzwissenschaft und die Ergebnisse eigener Forschungsarbeiten.

Master

Major: Accounting and Taxation

Steuerverfahrens- und -prozessrecht (173140)

Mi. 10:00 - 11:30 in I-342Homburg

Inhalt:

  • Grundlagen des Steuerrechts
  • Allgemeines Steuerschuldrecht
  • Steuerverfahrensrecht
  • Rechtsbehelfe in Steuersachen
  • Steuerstrafrecht.

Literatur:

Birk, D. (2009) Steuerrecht, 12. Auflage Heidelberg.

Steuerrecht

Steuerverfahrens- und -prozessrecht (173140)

Mi. 10:00 - 11:30 in I-342Homburg

Inhalt:

  • Grundlagen des Steuerrechts
  • Allgemeines Steuerschuldrecht
  • Steuerverfahrensrecht
  • Rechtsbehelfe in Steuersachen
  • Steuerstrafrecht.

Literatur:

Birk, D. (2009) Steuerrecht, 12. Auflage Heidelberg.