Lehre
Lehrveranstaltungen

Lehrveranstaltungen des Instituts für Öffentliche Finanzen

Alle Veranstaltungen in den nachfolgenden Tabellen werden in den Ankündigungen nach Semestern beschrieben. Für Seminare gibt es ausführliche Zusatzinformation in Form von Steckbriefen auf den verlinkten Seiten.

ÜBERSICHT BACHELOR

Pflichtprogramm

Modul / VeranstaltungEmpf. Fach­semesterSpracheSemester
VWL V (Teilmodul Öffentliche Finanzen)4Deutsch Sommer

Kompetenzbereich VWL

Modul / VeranstaltungEmpf. Fach­semesterSpracheSemester
Finanzwissenschaftliche Steuerlehre5 Deutsch Winter
Seminar Staatsverschuldung5 Deutsch Winter
Seminar Current Topics in Public Economics5Englisch Winter

ÜBERSICHT MASTER

Area Accounting, Taxation and Public Finance

Modul / VeranstaltungEmpf. Fach­semesterSpracheSemester
Deutsche Finanzgeschichte des 20. Jahrhunderts 2DeutschSommer
Seminar Empirical Research in Taxation and Public Finance3EnglischWinter

VERANSTALTUNGSANKÜNDIGUNGEN NACH SEMESTERN

  • Sommersemester 2022

    Bachelor Wirtschaftswissenschaft, PO 2017

    Volkswirtschaftslehre V

    • Öffentliche Finanzen (270196)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 18:15 - 19:45 | VII-201Gurnhofer
      Inhalt:
      • Staatsauffassungen
      • Die öffentlichen Haushalte im Überblick
      • Messung der Staatstätigkeit
      • Das Wachstum der Staatsausgaben
      • Die deutsche Finanzverfassung und der Finanzausgleich
      • Grundsätze öffentlicher Haushaltswirtschaft
      • Öffentliche Güter
      • Meritorische Güter
      • Condorcèt-Paradoxon und Unmöglichkeitstheorem
      • Leviathan
      • Ökonomische Theorie der Bürokratie
      • Staatsverschuldung
      Literatur:

      Zimmermann, H., K.-D. Henke und M. Broer (2017) Finanzwissenschaft. 12. Auflage München oder Blankart, C. (2017) Öffentliche Finanzen in der Demokratie, 9. Auflage München.

    Kompetenzbereich Volkswirtschaftslehre

    • Seminar Öffentliche Finanzen I (272040)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungBenker, Gurnhofer
      Bemerkungen:

      Prüfer: Prof. Dr. Dierkes

    Master Wirtschaftswissenschaft, PO 2018

    Area Accounting, Taxation and Public Finance

    • Deutsche Finanzgeschichte des 20. Jahrhunderts (371038)

      Termine:Lehrpersonen:
      Fr. 14:30 - 17:45 (14-tägig) | I-332Hansmann
      Inhalt:
      • Entstehung des Schulden- und Steuerstaats
      • Strukturprobleme der historisch gewachsenen Finanzverfassung und -verwaltung
      • »Fiscal agony« des Kaiserreichs
      • Erster Staatsbankrott infolge des Ersten Weltkriegs
      • Zäsur der Weimarer Republik
      • Brünings Deflationspolitik und der Beinahe-Staatsbankrott
      • Zweiter Staatsbankrott infolge des NS-Rüstungskeynesianismus
      • Die fetten Jahre der Bonner Republik
      • Konjunkturpolitik der 70er Jahre
      • Konsolidierungspolitik der 80er Jahre
      • Berliner Republik: Auf dem Weg in den dritten Staatsbankrott?
      Literatur:
      • Ullmann, H.-P. (2005) Der deutsche Steuerstaat. Geschichte der öffentlichen Finanzen, München.
      • Hansmann, M. (2012) Vor dem dritten Staatsbankrott? Der deutsche Schuldenstaat in historischer und internationaler Perspektive, 2. Auflage München.
      Bemerkungen:

      Die Vorlesung findet an folgenden Terminen von 14:30 - 17:45 Uhr statt:

      29.04., 13.05., 03.06., 17.06., 24.06., 01.07., 08.07.

      Prüfungsleistung ist eine Hausarbeit.

    Mehrere Areas

    • Staatsverschuldung (379035)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 18:15 - 19:45 | I-342Gurnhofer
      Inhalt:
      • Grundlagen der Staatsverschuldung
      • Fiskalregeln
      • Ratingagenturen
      • Staatsverschuldung und Notenbanken
      • Verschuldung von Entwicklungsländern
      • Verschuldung in Europa.
      Literatur:

      Die Literatur wird in der Veranstaltung bekannt gegeben.

    Nebenfachstudium

    Volkswirtschaftslehre

    • Grundlagen der Volkswirtschaftslehre I (Einführung) (76300)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 11:00 - 12:30 | VII-002 (Gruppe 1)Bätje
      Mo. 12:45 - 14:15 | VII-002 (Gruppe 2)Bätje
      Inhalt:
      • Gegenstand der Volkswirtschaftslehre (Mikro- und Makroökonomik, individuelle Entscheidungstheorie, homo oeconomicus, alternative Menschenbilder, Anreize, normative und positive Ökonomik)
      • Tausch, Handel, komparative Kostenvorteile und Arbeitsteilung (individuelle, betriebliche und internationale Arbeitsteilung, Effizienz der Produktion)
      • Basismodell des Marktes (Nachfrage, Angebot und Gleichgewicht, komparative Statik, allgemeines Gleichgewicht, Konsumentenrente, Produzentenrente und Wohlfahrt, Effizienzeigenschaften von Märkten)
      • Marktversagen (externe Effekte, öffentliche Güter)
      • Wirtschaftspolitik (stabilitätspolitische Ziele, wirtschaftspolitische Leitbilder)
      Literatur:
      • Mankiw/ Taylor (2012) Grundzüge der Volkswirtschaftslehre, 5. Auflage Stuttgart, ausgewählte Kapitel.
      • Bofinger, P. (2011) Grundzüge der Volkswirtschaftslehre, Kapitel 3.1 bis 3.3.
      • Chang, H. (2014) Economics: The User's Guide, Kapitel 1 und Kapitel 4.
      • Hyman, D.N. (2005), "Public Finance", Kapitel 3 und 4.
      • Pindyck, R.S. und D.L. Rubinfeld (2013): "Mikroökonomie", Kapitel 9.
      • Rosen, H. S. und Gayer, T. (2010), "Public Finance", Kapitel 4 und 5.
      • Weimann, J. (2009) Wirtschaftspolitik, Kapitel 4 (ohne 4.3) und Kapitel 8.
      Bemerkungen:

      Im August 2022 wird eine Klausur angeboten. Eine Anmeldung für die Klausur ist Pflicht und erfolgt über das Onlinesystem oder das jeweilige Prüfungsamt oder über das StudIP.

    • Grundlagen der Volkswirtschaftslehre IV (Makroökonomische Theorie I) (76312)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 16:15 - 17:45 | I-301Bätje
      Inhalt:
      • Einleitung
      • Die kurze Frist: Gütermarkt, Finanzmärkte, IS-LM-Modell, erweitertes IS-LM-Modell
      • Die mittlere Frist: Arbeitsmarkt, Phillipskurve, IS-LM-PC-Modell
      Literatur:

      Blanchard, O. und G. Illing (2017) Makroökonomie, 7. Auflage München, ausgewählte Kapitel.

      Bemerkungen:

      Die Prüfung findet in der letzten Vorlesung statt. Bei Nichtbestehen kann eine Wiederholungsprüfung am Anfang des Wintersemesters absolviert werden. Jede einzelne Prüfung muss gesondert angemeldet werden. Im Zweifelsfall bitte im Prüfungsamt nachfragen, ob die Anmeldung vorliegt.

    • Grundlagen der Volkswirtschaftslehre VI (Mikroökonomische Theorie II) (76321)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 16:15 - 17:45 | I-301Bätje
      Inhalt:

      Informationsökonomik

      - Adverse Selektion in Gütermärkten

      - Adverse Selektion und Moralisches Risiko in Arbeitsmärkten

      - Adverse Selektion in Versicherungsmärkten

      Literatur:
      • Akerlof, G. (1970): The Market for Lemons: Quality Uncertainty and the Market Mechanism, Quarterly Journal of Economics (84(3))
      • Bester, H.: Informationsökonomie
      • Holler, M. J. und Illing, G. (2006): Einführung in die Spieltheorie
      • Rothschild, M. und Stiglitz, J. E. (1976): Equilibrium in Competitive Insurance Markets: An Essay on the Economics of Imperfect Information, Quarterly Journal of Economics (90)
      • Shapiro, C. und Stiglitz, J. (1984): Equilibrium Unemployment as a Worker Discipline Device, American Economic Review (74)
      • Spence, A. M. (1973): Job Market Signaling, Quarterly Journal of Economics (87)
      • Wiese, H. (2001): Entscheidungs- und Spieltheorie
      Bemerkungen:

      Die Prüfung findet in der letzten Vorlesung statt. Bei Nichtbestehen kann eine Wiederholungsprüfung am Anfang des Wintersemesters absolviert werden. Jede einzelne Prüfung muss gesondert angemeldet werden. Im Zweifelsfall bitte im Prüfungsamt nachfragen, ob die Anmeldung vorliegt.

    • Grundlagen der Volkswirtschaftslehre II (Wirtschaftspolitik) (76323)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 09:15 - 10:45 | I-301Bätje
      Inhalt:
      • Grundlagen einer Theorie der Wirtschaftspolitik
      • Effizienzorientierte Wirtschaftspolitik
      • Steuern und Finanzpolitik
      • Probleme der gesellschaftlichen Zielbestimmung
      • Politische Ökonomie
      Bemerkungen:

      Die Prüfung findet in der letzten Vorlesung statt. Bei Nichtbestehen kann eine Wiederholungsprüfung am Anfang des Wintersemesters absolviert werden. Jede einzelne Prüfung muss gesondert angemeldet werden. Im Zweifelsfall bitte im Prüfungsamt nachfragen, ob die Anmeldung vorliegt.

  • Wintersemester 2021/2022

    Bachelor Wirtschaftswissenschaft, PO 2017

    Kompetenzbereich Volkswirtschaftslehre

    • Finanzwissenschaftliche Steuerlehre (272036)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 18:15 - 19:45 | VII-002Benker
      Inhalt:
      • Einführung in die finanzwissenschaftliche Steuerlehre
      • Das deutsche Steuersystem im Überblick
      • Geschichte der Besteuerung
      • Steuertechnik
      • Steuerüberwälzung.
      Literatur:

      Homburg, St. (2015) Allgemeine Steuerlehre, 7. Auflage München.

    Nebenfachstudium

    Volkswirtschaftslehre

    • Grundlagen der Volkswirtschaftslehre I (Einführung) (76300)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 11:00 - 12:30 | VII-002 (Gruppe 1)Bätje
      Mo. 12:45 - 14:15 | VII-002 (Gruppe 2)Bätje
      Inhalt:
      • Gegenstand der Volkswirtschaftslehre (Mikro- und Makroökonomik, individuelle Entscheidungstheorie, homo oeconomicus, alternative Menschenbilder, Anreize, normative und positive Ökonomik)
      • Tausch, Handel, komparative Kostenvorteile und Arbeitsteilung (individuelle, betriebliche und internationale Arbeitsteilung, Effizienz der Produktion)
      • Basismodell des Marktes (Nachfrage, Angebot und Gleichgewicht, komparative Statik, allgemeines Gleichgewicht, Konsumentenrente, Produzentenrente und Wohlfahrt, Effizienzeigenschaften von Märkten)
      • Marktversagen (externe Effekte, öffentliche Güter)
      • Wirtschaftspolitik (stabilitätspolitische Ziele, wirtschaftspolitische Leitbilder)
      Literatur:
      • Mankiw/ Taylor (2012) Grundzüge der Volkswirtschaftslehre, 5. Auflage Stuttgart, ausgewählte Kapitel.
      • Bofinger, P. (2011) Grundzüge der Volkswirtschaftslehre, Kapitel 3.1 bis 3.3.
      • Chang, H. (2014) Economics: The User's Guide, Kapitel 1 und Kapitel 4.
      • Hyman, D.N. (2005), "Public Finance", Kapitel 3 und 4.
      • Pindyck, R.S. und D.L. Rubinfeld (2013): "Mikroökonomie", Kapitel 9.
      • Rosen, H. S. und Gayer, T. (2010), "Public Finance", Kapitel 4 und 5.
      • Weimann, J. (2009) Wirtschaftspolitik, Kapitel 4 (ohne 4.3) und Kapitel 8.
      Bemerkungen:

      Im Februar 2022 wird eine Klausur angeboten. Eine Anmeldung für die Klausur ist Pflicht und erfolgt über das Onlinesystem oder das jeweilige Prüfungsamt oder über das StudIP.

    • Grundlagen der Volkswirtschaftslehre V (Makroökonomische Theorie II) (76315)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 16:15 - 17:45 | II-013Bätje
      Inhalt:

      Die Studierenden kennen die Interdependenz der Märkte und die Erklärung der wirtschaftlichen Entwicklung in der langen und superlangen Frist.

      Einleitung
      Die lange Frist: Wachstum, Sparen und technischer Fortschritt
      Die superlange Frist

      Literatur:

      Blanchard, O. und G. Illing (2017): "Makroökonomie", ausgewählte Kapitel.

      Bemerkungen:

      Die Prüfung findet in der letzten Vorlesung statt.
      Bei Nichtbestehen kann eine Wiederholungsprüfung am Anfang des folgenden Semesters absolviert werden. Jede einzelne Prüfung muss gesondert angemeldet werden. Im Zweifelsfall bitte im Prüfungsamt nachfragen, ob die Anmeldung vorliegt.

    • Grundlagen der Volkswirtschaftslehre III (Mikroökonomische Theorie I) (76318)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 16:15 - 17:45 | I-401Bätje
      Inhalt:
      • I. Statische und dynamische Entscheidungstheorie
      • II. Statische und dynamische Spieltheorie
      Literatur:
      • Holler, M. J. und Illing, G. (2006): Einführung in die Spieltheorie
      • Wiese, H. (2001): Entscheidungs- und Spieltheorie
      Bemerkungen:

      Die Prüfung findet in der letzten Vorlesung statt. Bei Nichtbestehen kann eine Wiederholungsprüfung am Anfang des Sommersemesters absolviert werden. Jede einzelne Prüfung muss gesondert angemeldet werden. Im Zweifelsfall bitte im Prüfungsamt nachfragen, ob die Anmeldung vorliegt.